Wo hat die Reise begonnen ?
Und wohin geht sie?

Batch No.2  am Bergsee.jpg

Vom Kaffeeröster zum Cold Brew Produzent...

Mit dem 1. Lockdown im März stand die Welt auf einmal still.

Aufgrund der schwierigen Lage für die Gastronomie musste ich die Rösterei, wo ich angestellt war, verlassen.

Schnell habe ich gemerkt, dass nur ein Schritt nach vorne der Weg aus einer schwierigen Lage ist.

2020 konnte ich dann mit meiner Idee einen nachhaltigen/sozialen Cold Brew auf den Markt zu bringen das Expertengremium vom Innostart Bonus überzeugen.

Heute gibt es Black Spot Cold Brew in über 20 Cafes in Leipzig. Seit Juni 2021 haben auch die ersten Supermärkte Black Spot Cold Brew mit ins Sortiment genommen.

Black Spot wird mitfinanziert mit Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Bildschirmfoto_2021-01-23_um_173536.png

Nachhaltigkeit

Wir achten in der Produktion darauf, dass kein Plastikmüll anfällt. Alle Biologischen Abfälle werden weiter verwendet.

Qualität

Qualität steht bei uns an oberster Stelle. Es wird nur hochwertiger Arabica Kaffee für unseren Cold Brew verwendet.

Kooperation

Wir arbeiten gerne mit Ihnen zusammen.

Als Kooperationspartner oder Lohnabfüller für alle Kaffee und Cold Brew Themen.

Transparenz

Bei jedem Batch den wir verwenden, wird die Rückverfolgbarkeit geprüft.

jevgenij-voronov-YL5ZDmdDNEY-unsplash.jp

Projekte die wir Unterstützen

MoorFutures - Klimaschutz für alle

Nur noch rund 5 % der Moore in Deutschland können als intakt bezeichnen werden.

Mit dem voranschreiten des Klimawandel stellt man mittlerweile fest,

dass Moore eine sehr wichtige Rolle im Kampf gegen die Erderwärmung spielen.


Sind sie intakt, dann wirken sie wie Schwämme.
Sie dienen als Hochwasserschutz, als Wasserspeicher und als Filter für Schadstoffe.


Allein aus den zerstörten deutschen Mooren entweichen jährlich

über 40 Millionen Tonnen Treibhausgase


Wir möchten dem entgegenwirken!


Deshalb gehen 5 Cent pro verkaufte Flasche an MoorFutures.


Das Geld hilft Moore in Ihre natürliche Ursprungsform zu bringen und  schädliches CO2 zu binden.

Die Projekte von MoorFutures sind TÜV-geprüft.

Mit freundlicher Unterstützung von 

Schriftzug-SMILE-die-gründungsinitiative-M.png